Dienstag, 19. März 2013

Dienstag, 19. März 2013

run away and take me with you

Grüßt euch ihr Lieben! Bild Nummer (1) und (3) hat meine entzückende Laura gemacht, die ich ja schon in meinem letzten Post größer erwähnt habe. Ich bin um ehrlich zu sein sehr faszinieret von meinen Haaren auf dem ersten Bild, die überraschender Weise sehr strukturiert aussehen. Als hätte sie jemand extra für das Bild so hin positioniert. Meine Haare machen nämlich oft das was sie wollen und nicht das was ich mir gerade vorstelle. Aber das ist ja ein bekanntes Frauen Problem. Haare sind einfach das wichtigste an einem Mädchen Körper. Wenn sie schön sind und das Gesicht in einer perfekten Art und Weise umschmeicheln lässt das eine Frau gleich eine ganz andere Ausstrahlung besitzen als es mit einer weniger schönen Haarpracht wäre. Auch Laura schaut mit ihren neu gefärbten blonden Haaren auf Bild Nummer (2) gleich aus wie ein Sonnenschein. Jetzt hab ich wieder meine alte Blondine zurück! 

Oh man, wie ich das Wochenende doch wieder herbei sehne. Vor allem dieses! Am Freitag wird mit paar Freundinnen mal wieder schön gefeiert und anschließend den nächsten Tag  schön in Ruhe zusammen ausklinken lassen. Vielleicht mit kochen, Filme schauen, quatschen oder dem lieben Fotoapparat. Sonntags geht's dann mit meiner lieben Mutti für zwei Tage zum Brombachsee. War mein Geburtstagsgeschenk an sie. Bin ich nicht süß? Aber nein, tun wir die Arroganz bei Seite. Jedenfalls lassen wir zwei Damen uns mal richtig schön verwöhnen. Mit Massagen, Caipirinhas, einer wunderschönen Aussicht direkt auf den See und leckerem Essen. Wenn das Essen gut ist, ist auch die Urlaubszeit schön. Meiner Meinung nach. Ich hoffe das Wetter ist auf meiner Seite, immerhin möchte ich jeden anderen Ort wie mein Zuhause nutzen um schöne Fotografien hin zu bekommen. 
Nach dem Wochenende sind ja schon wieder Ferien. Und diese Ferien sind ganz besondere Ferien, weil's erstens die Osterferien sind. Ich liebe Ostern. Ostern verbindet man ja immer mit Süßigkeiten, und der zusammenhängenden Ostereier Suche. Ich will auch noch mit 25 im Garten nach den Süßigkeiten suchen und mich drüber aufregen wenn sie verflickst noch mal zu gut versteckt sind. Ich werde das von meinem Mann oder meiner WG (andere Optionen gibt es denke ich nicht mehr, da ich so schnell wie möglich unabhängiger von meiner Familie sein möchte) verlangen. Und zweitens fahren wir mal wieder ans Meer. Italien ruft mich und meine Familie. Normalerweise fahren wir immer Pfingsten weg aber da zur der Zeit dann meine Abschlussprüfungen sind bleib ich lieber vernünftig wie ich bin Zuhause. Abschlussprüfungen, oh Gott dieses Wort. Für mich noch vollkommen unbegreifbar. Wenn ich das hinter mir habe und dann endlich das Arbeiten anfangen kann und dann meiner beruflichen Kariere entgegen trete, empfinde ich einerseits Freude weil's einfach ein großer Schritt ins Erwachsen werden ist aber andererseits muss man so viel Vernunft und Pflichtbewusstsein zeigen, was einen schon leicht unter Druck setzten kann. Ok ich sehe schon, grade habe ich eine gigantische Schreibphase. Ich mach an dem Punkt mal Schluss, bevor ich von meiner Ausbildungsstelle, meinen Zielen im Beruf und im Privatleben anfange und niemals zum Ende komme. Ist ja schon ein Wunder wenn jemand dieses endlose Geschriebene überhaupt gelesen hat. Ich hoffe ihr habt auch schöne Ferien. Bis bald! 

Kommentare: