Sonntag, 8. September 2013

Sonntag, 08. September 2013

die kleinen Schönheiten der Welt 

Im Urlaub an der Nordsee haben wir mit der Familie von meiner Besten Freundin einen Ausflug in ein Museum gemacht das Gemälde des Künstlers Emil Nolde vorstellte. Ich weis das klingt verdammt scheiße aber die Bilder waren wirklich schön und man konnte  sein ehemalige Haus und dessen Garten anschauen was wiederum interessant war. Der Blumengarten war einfach so fotogen das ich tausend Bilder machen musste. Ich bin wirklich begeistert von den Bildern! Hoffe sie gefallen euch auch so sehr. Schönen Tag noch!

Kommentare:

  1. Sehr Schöne Bilder!(:
    Liebe Grüße, Elisa <3
    http://elisabelieve.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. So abwegig es auch klingen mag, aber es gibt wirklich interessante Museen!
    Mir gefallen Freilichtmuseen ganz besonders. Dort gibt es unheimlich viel zu entdecken.
    Während meines Schwedenurlaubes haben wir ein solches besucht ("Kulturen"). Wir wollten gar nicht mehr wieder raus!
    Alles war so wunderbar aufbereitet und sehr interessant.

    Deine Fotos sind schön geworden. Das Foto mit dem Wasserstrahl gefällt mir am besten :-)


    Liebe Grüße,

    Janne von meeresrauschen

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin gerade zufällig auf deinen Blog gestoßen.
    Echt wunderschöner Blog !

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich schöne Fotos! :-)

    choconistin.blogspot.de ,lg♥

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Bilder!!! :)
    Schau doch mal bei meinem neuen Blog vorbei... :)

    Ganz Liebe Grüße
    Lynn♥

    p-a-s-d-e-c-h-a-t.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Wirklich schöne Bilder! <3

    xx LariJo

    AntwortenLöschen